SET Hori-Zone Pistolenarmbrust Redback RTS Schwarz 80 lbs/ 235 fps (P18)

SET Hori-Zone Pistolenarmbrust Redback RTS Schwarz 80 lbs/ 235 fps (P18) SET Hori-Zone Pistolenarmbrust Redback RTS Schwarz 80 lbs/ 235 fps (P18) SET Hori-Zone Pistolenarmbrust Redback RTS Schwarz 80 lbs/ 235 fps (P18)
  • Sofort lieferbar
  • ArtikelNr.: EM--16-13-03
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
  • Unser Preis: 44,95 €
  • Armbrust frei ab 18 Jahren, inkl. 19% USt, zzgl. Versand
Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:
Zuggewicht:

Beschreibung

SET Hori-Zone Pistolenarmbrust Redback RTS Schwarz 80 lbs/235 fps (P18)

Diese Armbrust besteht aus hochwertigem Kunststoff. Sie hat einen ergonomisch geformten Abzug, sowie einen ergonomisch geformten Griff. Die Sehne besteht aus BCY Sehnengarn, was für eine längere Haltbarkeit und Lebensdauer steht. Zudem verfügt das Modell über eine Leerschusssicherung und eine verstellbare Visierung. Unter dem Lauf befindet sich ein Frontgriff an einer langen Picatinnyschiene. Hier kann weiteres Zubehör angebracht werden. Um das Aufziehen der Sehne zu erleichtern, befinden sich an den Wurfarmenden extra Einkerbungen für die Sehnen-Aufziehhilfe.
Im Lieferumfang befinden sich die Sehnen-Aufziehhilfe, 3 Bolzen und ein Schlüssel zum Öffnen der Sicherung (wird nur benötigt, wenn man die Sehne aufzieht).

Technische Daten:

  • Zuggewicht: ca. 80 lbs (ca.36,4 kg)
  • Pfeilgeschwindigkeit: ca. 235 fps (ca. 258 km/h)
  • Powerstroke: 6" (ca. 15,24 cm)
  • Gewicht: ca. 682 g
  • Länge: ca. 50,5 cm
  • Breite: ca. 44 cm (gespannter Zustand)
  • Empfohlene Bolzen / Pfeile: 6,5" (ca. 16,5 cm)

Im Lieferumfang zusätzlich enthalten:

  • 3 Bolzen mit Aluminiumspitze
  • Sehenaufziehhilfe
  • Schlüssel

Achtung:

Sie haben auf alle Teile der Armbrust 2 Jahre Gewährleistung, außer auf Sehnen, Bogenendkappen und auf Pfeile.

Zusammenbau:





Artikel mit Altersbeschränkung - erwerbbar ab dem vollendeten 18. Lebensjahr!


Versand innerhalb Deutschland:

Aufgrund des Waffengesetzes sind wir dazu verpflichtet, Artikel mit Altersbeschränkung nur an berechtigte Personen auszuhändigen. Um dies sicher zu stellen, verwenden wir den DHL-Service "Identitäts- und Altersprüfung".

Mit diesem Service werden der Vor- und Nachname des Empfängers sowie das Alter des Empfängers bei Lieferung durch den Postboten geprüft. Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Bitte beachten Sie, dass nur der tatsächliche Empfänger die Ware in Empfang nehmen kann. Dazu halten Sie bitte einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) bereit. DHL überprüft die Daten ob Sie der Empfänger sind und ob Sie das notwendige Mindestalter besitzen.

Bitte beachten: Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen korrekt an, anderenfalls kann Ihnen das Paket nicht ausgehändigt werden. Nur Sie persönlich können das Paket nach Identitäts- und Altersüberprüfung entgegennehmen. Eine Belieferung an Packstationen ist deshalb nicht möglich, auch keine Nachbarschaftsabgabe sowie Garagenablageverträge. Sollten Sie bei der Zustellung des Paketes nicht angetroffen werden, wird das Paket in die Postfiliale eingeliefert und steht dort 7 Tage zur Abholung durch Sie persönlich (nach Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses) bereit.

Sicherheitshinweise beim Umgang mit einer Armbrust

Allgemeine Sicherheitshinweise für den Umgang mit einer Armbrust

  • Eine Armbrust ist kein Spielzeug, sondern eine Waffe!
  • Es gelten alle gesetzlichen Regelungen des Waffengesetzes.
  • Verwahren Sie eine Armbrust immer sicher vor Kindern sowie ungeübten und/oder unbefugten Personen!
  • Überprüfen Sie vor jeder Benutzung der Armbrust ob diese technisch in Ordnung ist (dies betrifft insbesondere die korrekte Montage der Armbrust und deren Komponenten, die Sehne muss ausreichend gewachst sein und darf nicht gesplissen sein, die zu verschießenden Bolzen müssen technisch in Ordnung sein und zur Armbrust passen)
  • Spannen Sie eine Armbrust nur wenn Sie tatsächlich damit schießen möchten!
  • Zielen Sie niemals auf Menschen und Tiere, auch nicht auf sonstige Gegenstände auf die Sie nicht schießen möchten! Achten Sie immer auf eine sichere Umgebung zum Schießen, Sie allein sind für den ordnungsgemäßen Umgang mit einer Waffe zuständig!
  • Schießen Sie niemals eine Armbrust ohne Bolzen ab! Dies führt zur Beschädigung des Produktes und kann zur Verletzung des Benutzers der Armbrust oder anderen Personen, Tieren oder Gegenständen führen. Des Weiteren besteht bei Schüssen ohne Bolzen kein Anspruch auf Gewährleistung.

Bewertungen

  • 2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 2 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Alles Bestens ! Top teil ! Tim S., 07.11.2016

Sie sieht gut aus , ist stabil und Hochwertig ! Nur die Bolzen müsten aus Alu sein

Vorsicht beim Auspacken! Michael K., 01.11.2016

Endlich mal eine PAB, die mit +235 fps vielleicht auch zur Hausverteidigung taugt. Habe darauf gewartet und sofort gekauft. Zunächst aber: Die angeblich vormontierte Schraube zur Bogenbefestigung lag nur lose in ihrer Höhle und fiel beim Auspacken unbemerkt raus. Per Zufall fand ich sie noch auf dem Teppich. Aufpassen!
Äusserlich gibt es keine Mängel, sogar eine lange Picatinny ist vorhanden, evtl. für eine Lampe, ist aber verboten. Also gleich zum Schießen: Ich habe eine realistische 6-Meter-Distanz gewählt und auf die recht stabile Stronghold-Scheibe geschossen. Als Bolzen die mitgelieferten 6mm/18,2cm/7,1 Gramm-Bolzen und die gelben von der Cobra von 6/16,1/6,7. Die Hori-Zone-Bolzen sind aus Weichplastik, das man ohne Bruchgefahr fast zum Halbkreis biegen könnte...ups! Die Waffe hingegen ist schwer zu spannen. Geht bei mir nur über den Oberschenkel, für eine Frau fast aussichtslos.
Die Eindringtiefe ist bei beiden Bolzen fast gleich bei 9,3 cm, also schon ganz beachtlich. Aber dann der Abzug! Er geht brutal schwer, ohne echten Druckpunkt, sodass die Zielgenauigkeit flöten geht und der Streukreis enorm ist.
An den Bolzen zeigt sich, dass die PABs immer noch als Spielzeuge gelten, denn es gibt weder längere noch schwerere Bolzen und auch die Spitze ist nicht auswechselbar. Ich vermute, dass bei höherem Gewicht mehr Joule möglich wären, aber diese Bolzen gibt es nicht und die dünnsten AB-Bolzen von 8mm sind zu dick.
Fazit: Für eine PAB mit sanftem Trigger, ergonomischem Spannhebel und variablen Bolzen würde ich auch mehr bezahlen, aber wer baut sie?

Weiteres Zubehör

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel