SET M4A1 Defense Forces Co2-Gewehr Vollmetall Kaliber 4,5 mm Stahl BB (P18)

Artikelnummer: EH--C17-026-05-SET04


350,88 €

Co2 Gewehr frei ab 18 Jahren, inkl. MwSt., versandfreie Lieferung (Standard P18)


momentan nicht verfügbar
M4A1 Defense Forces Co2-Gewehr. Kaliber: 4,5 mm Stahl BB. Vollmetall. Mit Munitionspaket.

Kategorie: Co2 Gewehre



Beschreibung

SET M4A1 Defense Forces Co2-Gewehr Vollmetall Kaliber 4,5 mm Stahl BB (P18)

Das M4A1 hat ein Gehäuse, Lauf und Magazin aus Vollmetall. Der Rest besteht aus Polymer. Das Modell ist mit einem abnehmbaren Tragegriff, der einfach ohne Werkzeug entfernt werden kann und einem Handschutz ausgestattet. Unter dem Tragegriff befindet sich eine Picatinny- / Weaverschiene zur Montage einer Zieloptik. Am Co2-Gewehr befinden sich auch integrierte Riemenösen zur Montage eines Trageriemens. Der Schaft ist ausziehbar. Das Modell kann man komplett zerlegen. Zudem verfügt das Gewehr über eine verstellbare Kimme.
Bewegliche Teile sind der Semi-Safe Umschalthebel, der Schiebeschaft, der Ladegriff und der Staubschutzdeckel. Zudem verfügt die Waffe über einen Double Action Ony Abzug.
Der Antrieb erfolgt über eine Standard 12g Co2-Kapsel. Die Magazinkapazität beträgt 18 Schuss Stahl BB im Kaliber 4,5 mm.

In das Modell können auch die scharfen Magazine eingeführt werden, natürlich nur für Dekozwecke. Auch die Originalschäfte, Handschutzteile sowie Originalbajonette können montiert werden.

Im Set gibt es 1500 Stahl BBs im Kaliber 4,5 mm und 10 x 12 g Co2-Kapseln dazu.

Technische Daten:

  • Kaliber: 4,5 mm
  • Munition: 4,5 Stahl BB
  • Schusskapazität: 18 Schuss 
  • Energie: <7,5 Joule   
  • Gesamtlänge: ca. 76,5 - 85 cm
  • Gewicht: 2359 g

Im Lieferumfang enthalten:

  • Co2-Gewehr M4A1 Defense Forces 4,5 mm Stahl BB 
  • 1500 Umarex Stahl BB 4,5 mm für Co2-Revolver
  • 10 Stück Co2-Kapseln 12 Gramm für Co2-Waffen

Artikel mit Altersbeschränkung - erwerbbar ab dem vollendeten 18. Lebensjahr!

Frei ab 18 Jahren, Altersnachweis erforderlich! Information zur Erbringung des Altersnachweises:  >> hier klicken <<


SET Angebot: Ja
Kaliber: 4,5 mm Stahl BB
System: Co2 Waffen
Gruppe: Gewehre 4,5 mm

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten


Sicherheitshinweise

Allgemeine Sicherheitshinweise für den Umgang mit einem Luftgewehr

  • Eine Luftgewehr ist kein Spielzeug, sondern eine Waffe!
  • Es gelten alle gesetzlichen Regelungen des Waffengesetzes (insbesondere des Führens, Transportierens und Schießens).
  • Lesen Sie vor der Benutzung des Luftgewehres die Bedienungsanleitung.
  • Verwahren Sie ein Luftgewehr immer sicher vor Kindern sowie ungeübten und/oder unbefugten Personen!
  • Überprüfen Sie vor jeder Benutzung des Luftgewehres ob dieses technisch in Ordnung ist.
  • Laden Sie ein Luftgewehr nur, wenn Sie tatsächlich damit schießen möchten!
  • Zielen Sie niemals auf Menschen und Tiere, auch nicht auf sonstige Gegenstände auf die Sie nicht schießen möchten! Achten Sie immer auf eine sichere Umgebung zum Schießen, Sie allein sind für den ordnungsgemäßen Umgang mit einer Waffe zuständig!
  • Schießen Sie niemals ein Luftgewehr leer (ohne Munition) ab! Dies kann zur Beschädigung des Produktes führen.
  • Tragen Sie beim Schießen mit einem Luftgewehr immer eine Schutzbrille!

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

5 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
4 von 5 Tolles Echtheitsgefühl aber wenig Power

Ich habe lange gezögert, mir dieses Gewehr zu zulegen, bereue diesen Schritt aber nicht. Ich schwöre auf Pressluft und cal.22er Diabolo, aber ein Sturmgewehr auf dieser Basis ist in Deutschland (noch) nicht zu bekommen. Dauerfeuer sowieso nicht.

Positiv:
Das Gewehr kommt optisch absolut echt rüber. Auch die Handhabung. Metall sowie Kunstoff befinden sich an den richtigen Stellen. Der Abzug geht leicht und das Einsetzen des Magazins geht mit dem authentischen Klack-Geräusch einher und erzeugt ein Erhabenheitsgefühl. Toll sind auch die vielen beweglichen Teil (meistens ohne eigendliche Funktion) und die totale Zerlegbarkeit. Auf 20m ist die Treffsicheit recht akzeptabel. Die hohe Schussfolge macht richtig Spass.

Negativ:
Der Co2 Antrieb und die BBs und das zweiteilige Magazin und dessen Laden machen alles positive fast zu Nichte.
Die 12 g sind spätestens nach dem 5. Magazin so verbraucht, dass es nicht mehr lohnt, weiter zu schiessen.
Zum Laden des Magazins muss die äussere Hülle durch Betätigen eines relatkv kleinen Knopfes mit relativ starker Feder abgestreift werden.
Das Anstechen der Kartusche geht nicht ohne Gasverlust einher.
Die Vorschubfeder muss durch Zurückschieben und Umklappen eines winzigen Metallstücks gespannt werden, was nicht immer gleich beim ersten Mal gelingt und mit zu kurz geschnittenen Fingernägeln fast unmöglich ist. Zulange Fingernägel werden dabei garantiert einreisen oder abbrechen.
Die BBs müssen einzeln in das kleine Loch im Magazin eingelegt werden, womit kräftige und grobmotorische Finger wohl ihre Mühe habe werden.
Wenn die 0,36g schweren BBs ihr Ziel treffen, passiert nicht weiter viel gegenüber 1g Diabolo aus einer Pressluftwaffe. Wirft man ein Steinchen auf 10m auf eine Coladose ist der Effekt vergleichbar

Aufgetretene Defekte und deren Behebung:

Nach ca.500 Schuss stellte sich bei meinem Gewehr folgender Defekt ein:
Der Lauf ist gefedert gelagert, um das Einsetzen des Magazins zu ermöglchen und anschliessend eine luftdichte Verbindung zwischen Lauf und Magazin zugewährleisten. Dazu gibt es im Kopfstück des Laufs eine Nut in der ein kleiner Stift die begrenzte Bewegung des Laufs sicherstellt. Dieser Stift ist in meinem Fall nach untengerutscht und hat somit die Nut verlassen, und es dem Lauf ermöglicht bis in die Kammer zu gleiten und das Einsetzen des Magazins verhindert und Schiessen unmöglich macht.

Um den Defekt zu beheben, muss der obere Teil der Waffe durch Lösen der Verbindungsbolzen getrennt werden. Mit einer Taschenlampe kann man den verrutschten Stift sehen. Der Laufkopf muss wieder so nach vorn geschoben werden, dass die Nut Richtung Stift zeigt. Dann muss der Stift mit einem passenden Flachschraubendreher wieder nach oben in die Nut gedrückt werden. Um ein wiederholtes bzw. überhaupt ein Rausrutschen zu verhindern, empfehle ich allen die Lücke unter dem Stift mit einem kleinen Holzstück auszufüllen.

Kaufempfehlung?
Wem das angeführte Negative nichts ausmacht und die 350€ wirklich übrig hat - klares JA
Wer sich Power und Durchschlagskraft sowie Präzision wünscht - klares NEIN (besonders für Käufer die dieses Gewehr für das erste und einzigste anstreben)

Ich hoffe Euch mit meinen Ausführen bei der Entscheidungsfindung helfen zu können. LG Mario

.,19.10.2019
Einträge gesamt: 1

Weiteres Zubehör

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte