SUPERSET Man Kung Hawk® Compoundarmbrust 102 Holzschaft 150lbs (P18) + Aluminiumpfeile + Sehnenwachs

Artikelnummer: AS-SET29-MK-09


129,99 € 159,95 € *

Armbrust frei ab 18 Jahren, inkl. 19% USt, zzgl. Versand


momentan nicht verfügbar
Man Kung Hawk® Compoundarmbrust 102, Holzschaft, Zuggewicht: 150 lbs. Mit Metallfußschleife. Integrierter Pistolengriff. Im Set befinden sich Aluminiumpfeile + 1 Sehnenwachs.

Kategorie: ** Sonderangebote **



Beschreibung

SET Man Kung Hawk® Compoundarmbrust 102 Holzschaft 150lbs + Aluminiumpfeile + Sehnenwachs

Die Armbrust hat einen integrierten Pistolengriff aus Holz. Sie liefert genaue Schussergebnisse auf bis zu 70 Meter. Bestandteile des Modells sind eine Metallfußschleife, eine automatische Sicherung und eine 22 mm Weaverschiene für die Zielfernrohr- / Leuchtpunktvisiermontage. Der Bogen besteht aus Fiberglas. Ein Micrometervisier, Aluminiumpfeile und Sehnenwachs sind im Lieferumfang enthalten. 

Technische Daten:

  • Zuggewicht: ca. 150lbs = 68,18 KG
  • Pfeilgeschwindigkeit: ca. 248 FPS / ca. 75,6 m/s
  • Gewicht: ca. 3,4 KG
  • Länge: ca. 91,5 cm
  • Bogen: Gepresstes Fiberglas
  • Lauf: Aluminium
  • Schaft: Holz
  • Empfohlene Bolzen / Pfeile: 20" (50,80 cm) Aluminium- oder Carbonpfeile

Im Lieferumfang enthalten:

  • 6 Aluminiumpfeile 20" (ca. 50,8 cm) - Durchmesser: 9 mm
  • Mikrometervisier
  • Sehnenwachs

Achtung:

Sie haben auf alle Teile der Armbrust 2 Jahre Gewährleistung, außer auf Sehnen und auf Pfeile.

Hersteller:

Das Produkt wurde von der Firma Man Kung produziert. Man Kung produziert seit über 20 Jahren für viele bekannte Hersteller Produkte für den Bogen- und Armbrustsport, die diese dann unter eigenem Namen auf den Markt bringen. Die Produkte sind hochwertig verarbeitet und bieten ein optimales Preis- / Leistungsverhältnis. 

Artikel mit Altersbeschränkung - erwerbbar ab dem vollendeten 18. Lebensjahr!
 

Versand innerhalb Deutschland:

Aufgrund des Waffengesetzes sind wir dazu verpflichtet, Artikel mit Altersbeschränkung nur an berechtigte Personen auszuhändigen. Um dies sicher zu stellen, verwenden wir den DHL-Service "Identitäts- und Altersprüfung".

Mit diesem Service werden der Vor- und Nachname des Empfängers sowie das Alter des Empfängers bei Lieferung durch den Postboten geprüft. Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Bitte beachten Sie, dass nur der tatsächliche Empfänger die Ware in Empfang nehmen kann. Dazu halten Sie bitte einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) bereit. DHL überprüft die Daten ob Sie der Empfänger sind und ob Sie das notwendige Mindestalter besitzen.

Bitte beachten: Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen korrekt an, anderenfalls kann Ihnen das Paket nicht ausgehändigt werden. Nur Sie persönlich können das Paket nach Identitäts- und Altersüberprüfung entgegennehmen. Eine Belieferung an Packstationen ist deshalb nicht möglich, auch keine Nachbarschaftsabgabe sowie Garagenablageverträge. Sollten Sie bei der Zustellung des Paketes nicht angetroffen werden, wird das Paket in die Postfiliale eingeliefert und steht dort 7 Tage zur Abholung durch Sie persönlich (nach Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses) bereit.


 


Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten


Sicherheitshinweise

Allgemeine Sicherheitshinweise für den Umgang mit einer Armbrust

  • Eine Armbrust ist kein Spielzeug, sondern eine Waffe!
  • Es gelten alle gesetzlichen Regelungen des Waffengesetzes.
  • Verwahren Sie eine Armbrust immer sicher vor Kindern sowie ungeübten und/oder unbefugten Personen!
  • Überprüfen Sie vor jeder Benutzung der Armbrust ob diese technisch in Ordnung ist (dies betrifft insbesondere die korrekte Montage der Armbrust und deren Komponenten, die Sehne muss ausreichend gewachst sein und darf nicht gesplissen sein, die zu verschießenden Bolzen müssen technisch in Ordnung sein und zur Armbrust passen)
  • Spannen Sie eine Armbrust nur wenn Sie tatsächlich damit schießen möchten!
  • Zielen Sie niemals auf Menschen und Tiere, auch nicht auf sonstige Gegenstände auf die Sie nicht schießen möchten! Achten Sie immer auf eine sichere Umgebung zum Schießen, Sie allein sind für den ordnungsgemäßen Umgang mit einer Waffe zuständig!
  • Schießen Sie niemals eine Armbrust ohne Bolzen ab! Dies führt zur Beschädigung des Produktes und kann zur Verletzung des Benutzers der Armbrust oder anderen Personen, Tieren oder Gegenständen führen. Des Weiteren besteht bei Schüssen ohne Bolzen kein Anspruch auf Gewährleistung.

Bewertungen (2)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

2 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich
5 von 5 Super!

Diese Armbrust mit einem echten, formschönem Holzschaft, ist nicht nur sehr treffsicher, es gibt fast keine Erschütterung nach dem Abschuss, sondern hat auch eine unglaubliche Durschlagskraft und Präzision auch weiter Entfernung.

.,03.02.2016
Einträge gesamt: 1
5 von 5 Fast perfekt für mich

Kurz zur Vorstellung, ich bin Gelegenheitsschütze auf der 50 Meter Strecke, sowohl aufgelegt zielend in sitzender Position als auch im Freihandanschlag stehend, weitere Entfernungen habe ich mit dieser Armbrust nicht probiert und auch keine gesonderte Neigung dies in Zukunft zu versuchen. Meine Erfahrungen mit der Armbrust sind durchaus positiv, der Holzschaft ist wertig gefertigt, die Backe passt perfekt für meinen Anschlag, das Gewicht und die Lastigkeit sind gut austariert, der Kraftaufwand beim spannen (natürlich mit Spannhilfe) ist gut zu bewältigen, der Rückschlag bei der Schußauslösung hält sich in Grenzen, die Rail ist aus massivem Aluminium und gestattet eine präzise Pfeilführung und das einfache optische Visier mit seinen beiden einschraubbaren Zielstacheln ist ausreichend robust gefertigt und zumindest auf kürzere bis mittlere Entfernungen ausreichend, obwohl ich zur Zeit ein ebenfalls hier erworbenes Riflescope RS12 Mildot 4x26 auf der Weaver-Schiene aufgezogen habe und verwende.
Auf der Bahn schieße ich ausschließlich mit den preiswerten 20 Zoll Aluminiumbolzen mit Standardschraubspitze, diese sind auf 50 Meter noch ausreichend präzise und vertragen, soweit sie im Ziel halbwegs sanft gestoppt werden und nicht frontal in eine Betonwand rasen, mindestens 30 Schüsse pro Stück, bevor ich mir Gedanken um einen Ersatzbolzen machen muß. Das ist für mich soweit in Ordnung. Carbonbolzen habe ich nur selten geschossen, meist wenn die Präzision wichtig war oder eine schwerere Jagdspitze montiert war um einen Durchschlagtest im Eichenholz zu proben. Ganz nebenbei, mit einer massiven Jagdspitze hat die Armbrust trotz ihrer moderaten Pfeilgeschwindigkeit einen tierischen Bumms, auf 50 Meter wird ein 30mm dickes Brett aus gewachsenem Eichenholz sauber durchschlagen und wenn man Pech hat darf man den Bolzen danach dann weitere 30 Meter hinter dem Ziel suchen gehen.
Zur allgemeinen Präzision kann ich nur soviel sagen: unter Verwendung des Riflescopes setze ich auf 50 Meter im Sitzendanschlag 4 von 5 Bolzen auf ein Ziel von der Größe einer Handfläche, günstige Witterung vorausgesetzt, ein Bolzen ist beim Outdoor Shooting auch immer stark von der Laune des Windes und der Umgebungstemperatur abhängig. Im Freihandanschlag ist mein Trefferbild allerdings schlechter.
Jetzt noch kurz zu den einzigen Dingen welche mich an der Armbrust etwas stören. Das eine ist die Tatsache, daß am Schloß keine brauchbare Kerbe ausgeführt ist, in welcher man die Spannschnur sicher einlegen könnte, es ist mir zwar noch kein Malheur passiert, aber ich habe beim Spannen doch immer irgendwie die Befürchtung dass die Spannschnur am glatten Aluminium abrutschen könnte und mir im schlimmsten Falle das aufmontierte Scope abreißt. Als Abhilfe habe ich an dieser Stelle ein kleines Stück Heftpflaster aufgeklebt, so wird die Schnur besser gegen verrutschen gesichert. Das zweite ist die schmale Form des Kolbenabschlußes, dieser ist aus Hartkunststoff und ungepolstert und für mich einfach zu schmal um beim Schuß angenehm zu sein, eine bessere, gummierte Schaftkappe, vielleicht auch optional zu bestellen, wäre hier ein echter Gewinn. Und abschließend mag ich die Lage des Sicherungsknopfes auf der rechten Seite nicht besonders, ich kann ihn mit meinen Fingern einfach nicht betätigen ohne den Anschlag zu unterbrechen, was aber vielleicht auch an meinen Wurstfingern liegen könnte.
Insgesamt aber bin ich sehr mit dem Gerät zufrieden, ich habe eine Menge Spaß damit auf der Schießbahn und kann es für Einsteiger und Gelegenheitsschützen ohne Vorbehalt empfehlen. Außerdem sieht es an der Wand zur Schau gestellt einfach nur klasse aus :)

.,16.06.2017
Einträge gesamt: 1

Weiteres Zubehör

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte