Ekol Firat P29 Rev. II Schreckschuss Pistole verchromt 9 mm P.A.K. (P18)

Artikelnummer: AD--A13-006-02


107,18 €

SRS-Waffe frei ab 18 Jahren, inkl. MwSt., zzgl. Versand (Standard P18)


momentan nicht verfügbar
Ekol Firat P29 Verchromt. SRS Waffe. Kaliber: 9 mm P.A.K.. 14+1 Schuss.

Kategorie: Schreckschuss Pistolen



Beschreibung

Ekol Firat P29 Rev. II Schreckschuss Pistole verchromt 9 mm P.A.K. (P18)

Die Ekol Firat P29 überzeugt durch ihr klassisches Design und ihre hochwertige Verarbeitung. Sie ist verchromt. Der Schlitten besteht aus Vollmetall. Die Griffschalen sind strukturiert und haben Riffelungen für die Finger. Sie bestehen aus schlagfestem Kunststoff. Weitere Merkmale sind eine manuelle Sicherung, eine Fallsicherung und ein Single-/Double-Action Abzug. Das Modell lässt sich leicht zerlegen.
Das Modell hat eine Magazinkapazität von 14+1 Schuss Platz-/Reizstoffpatronen im Kaliber 9 mm P.A.K. (Pistole Automatik Knall). 
Zum Abfeuern von Signalmunition schrauben Sie den beiliegenden Abschussbecher (PTB-Kennzeichnung 998) in den Lauf ein. Bitte verwenden Sie ausschließlich diesen Abschussbecher. Nun können Sie die Signalmunition (15 mm) mit dem schwarzen (offenen) Hülsenende voran in den Abschussbecher einführen. Wichtig ist, dass Sie die Waffe beim Abschießen von Signalmunition stets senkrecht über dem Kopf halten.
Im Lieferumfang befinden sich ein Kunststoffkoffer mit Schiebeverschlüssen und Polsterung innen, ein Abzugsbecher und eine Laufreinigungsbürste.

Zu beachten gilt zudem, dass der Schießende einen Abstand von mindestens 2 m zu umstehenden Personen einhält.

Technische Daten:

  • PTB-Zulassungsnummer: 998
  • Kaliber: 9 mm P.A..K.
  • Magazinkapazität: 14+1 Schuss
  • Munition: Platz- / Reizstoffpatronen / Signalmunition
  • Länge: ca. 170 mm
  • Höhe: ca. 120 mm
  • Gewicht: ca. 796 g

Der Erwerb und Besitz von hier angebotenen SRS-Waffen (Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen) und der dazugehörigen Munition ist erlaubnisfrei ab 18 Jahren. Bitte beachten Sie, dass Sie SRS-Waffen nur in Verbindung eines kleinen Waffenscheins außerhalb eines befriedenden Besitztums führen dürfen.

Hiermit werden Sie auf die Strafbarkeit des Führens von Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffen ohne kleinen Waffenschein (§ 52 Abs. 3 Nr. 2a WaffG i.V.m. §10 Abs. 4 Satz 4 WaffG i.V.m. Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 3 Nr. 2 und 2.1) hingewiesen. Jedes Schießen außerhalb von zugelassenen Schießstätten ist erlaubnispflichtig.

>> Hier << finden Sie weitere Informationen zum Umgang mit Schreckschusswaffen.

Frei ab 18 Jahren, Altersnachweis erforderlich! Information zur Erbringung des Altersnachweises:  >> hier klicken <<


Kaliber: 9 mm P.A.K.

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten


Sicherheitshinweise

Allgemeine Sicherheitshinweise für den Umgang mit einer Schreckschusswaffe

  • Eine SRS-Waffe ist kein Spielzeug, sondern eine Waffe!
  • Es gelten alle gesetzlichen Regelungen des Waffengesetzes (insbesondere des Führens, Transportierens und Schießens).
  • Lesen Sie vor der Benutzung der Waffe die Bedienungsanleitung.
  • Verwahren Sie eine Gas- Signalwaffe immer sicher vor Kindern sowie ungeübten und/oder unbefugten Personen!
  • Überprüfen Sie vor jeder Benutzung der Waffe ob diese technisch in Ordnung ist.
  • Laden Sie ein Waffe nur, wenn Sie tatsächlich damit schießen möchten!
  • Zielen Sie niemals auf Menschen und Tiere, auch nicht auf sonstige Gegenstände auf die Sie nicht schießen möchten! Achten Sie immer auf eine sichere Umgebung zum Schießen, Sie allein sind für den ordnungsgemäßen Umgang mit einer Waffe zuständig!
  • Tragen Sie beim Schießen mit einer Schreckschusswaffe immer eine Schutzbrille und tragen Sie Gehörschutz!

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Weiteres Zubehör

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte